Vereinsjugend – Tennisassistent – kurz VJTA

Wir bilden selbst aus –  VJTA Ausbildung

In den letzten Jahren wurde genau nach diesem eigenen Ausbildungsprinzip im Jugendteam der Tennisabteilung gearbeitet. Jugendliche an die Hand zu nehmen, sie zu leiten und zu führen. Sie teilhaben zu lassen an Erfolgen, sie zu stärken in ihrem Selbstbewusstsein, um aus ihnen starke freie Persönlichkeiten und Sportler zu machen, unabhängig von ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit.
Schon früh wurde begonnen Jugendliche ins Boot der Vereinsarbeit zu nehmen und sie mitgestalten und entscheiden zu lassen.

Die Vorstandsführung war und ist der festen Überzeugung, dass es ein wesentlicher Baustein erfolgreicher Jugendarbeit ist, der Jugend mehr Verantwortung zu übertragen.
Mit dem vereinsinternen Projekt „Vereinsjugend-Tennisassistent“ kurz VJTA, werden die Wege bereitet, um unseren Jugendlichen gesellschaftspolitisch (soziale Verantwortung) und sportpolitisch (Einbindung Jugendlicher) Verantwortung zu übertragen. Einbindung von Jugendlichen in die Vereinsarbeit und Förderung des Ehrenamts.
In einem 6-monatigen Unterrichtsblock werden die Jugendlichen intensiv auf ihre Arbeit im Jugendbereich vorbereitet.
In festen Schulungsstunden, mit einer abschließenden Prüfung eignen sie sich umfassendes Wissen aus dem Bereich Sport und Vereinsarbeit an.

Die 3. Ausbildungsstaffel 2020

Unsere Auszubildenden VJTA-ler 2020

Unsere VJTA-ler v.l.n.r. Julius – Jona – Antonia – Florian – Julius

 

Zum Ausbildungsblock gehört auch das Ablegen des DTB – Tennis-Sportabzeichens

Tennisjugend legt DTB Sportabzeichen ab