Vereinsjugend – Tennisassistent – kurz VJTA – wir bilden selbst aus


Stolz ist das Gefühl, was ich entwickle, wenn ich eine Leistung erbracht habe, die ich mir selbst zuschreiben kann und nicht anderen.

Prof. Dr. Rolf Haubl  

 

Konzept VJTA der Tennisabteilung:

Einbindung von Jugendlichen in die Vereinsarbeit und Förderung des Ehrenamts

In den letzten 6 Jahren wurde genau nach diesem Prinzip im Jugendteam der Tennisabteilung gearbeitet. Jugendliche an die Hand zu nehmen, sie zu leiten und zu führen. Sie teilhaben zu lassen an Erfolgen, sie zu stärken in ihrem Selbstbewusstsein, um aus ihnen starke freie Persönlichkeiten und Sportler zu machen, unabhängig von ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit.

Schon früh wurde begonnen Jugendliche ins Boot der Vereinsarbeit zu nehmen und sie mitgestalten und entscheiden zu lassen. Die Vorstandsführung war und ist der festen Überzeugung, dass es ein wesentlicher Baustein erfolgreicher Jugendarbeit ist, der Jugend mehr Verantwortung zu übertragen. So wurden Jugendsprecher aus den eigenen Reihen der Kinder und Jugendlichen gewählt, welche im Vorstand der Abteilung in Fragen der Jugendarbeit aktiv mitarbeiten Mit dem vereinsinternen Projekt Vereinsjugend-Tennis-Assistent kurz VJTA, wurden die Wege bereitet, um den Jugendlichen gesellschaftspolitisch – soziale Verantwortung- und sportpolitisch -Einbindung Jugendlicher- Verantwortung zu übertragen.

23.9.2022  –  Abschlussprüfung unserer VJTA-ler

Die vierte Staffel der Ausbildung zum Vereinsjugend-Tennisassistent ist geschafft

Ein Jahr Ausbildung in Theorie und Praxis gehen zu Ende, zusammen haben sie viel gelernt, erfahren, sich weiterentwickelt und hatten immer viel Spaß! Wir danken allen, die an diesem vereinseigenen Projekt mit Kursen, Ausbildung & Coaching der Azubis, sowie die gemeinsame Gestaltung und Weiterentwicklung des Ausbildungskonzeptes mitgeholfen haben. Danke unseren Azubis Felix, Steffi, Alexandra und Sofia – wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer gemeinsamen Arbeit im Jugendbereich.

In Teil 1 – die Theorieprüfung – hier rauchten die Köpfe.

Prüfungsaufgaben zum Lehrbereich Tennis, zur Vereinsadministration, Aufbau und Arbeit beim Württembergischer Tennisbund und zum Mannschaftsspiel U12 waren zu bearbeiten.

v.l.n.r. Felix, Sofia, Steffi ud Alexandra

Teil 2 – die Praxisprüfung.

Unsere vier Azubis mussten im Vorfeld eine Trainingsstunde mit vorgegebenem Schwerpunkt ausarbeiten und diese in die Praxis mit Schülern durchführen. Bewertung und Feedback erfolgte durch den Cheftrainer und Jugendwartin Bettina. Bei bestem Tenniswetter zum Saisonabschluss haben alle Prüflinge die praktische Prüfung bestanden. Danke Antonia, David, Florian, Matthias und Philippos für eure Mithilfe als Tennisschüler bei der praktischen Abschlussprüfung.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen!

Tennis, TSV Betzingen e.V.

E-Mail: tennispresse-tsv-betzingen@gmx.de