Beach Ball new 2021NEWS  click here…. 

Beach Ball new 2021Termine click here…


Eine junge Sportart erobert die Welt und wir sind erfolgreich mit dabei!

Spiele Beach Tennis in Reutlingen. (Vorort Betzingen)

Du kennst Beach Tennis noch nicht? Was ist Beach Tennis? Beach Tennis – die Verbindung aus Sonne, Sand, Saitenspiel – wird jeden Sommer von Millionen Urlaubern am Strand gespielt. Viele stellen hier die erste Bekanntschaft zum Tennissport her. Seit Sommer 1998 ist Beach-Tennis fest im Regelwerk des Deutschen Tennis Bundes verankert. Die Popularität des trendy Sports mit dem gelben Softball ist steigend. Im Jahre 2001 konnten die ersten Deutschen Beach-Tennis-Meister gefeiert werden, mittlerweile wird Beach Tennis auf der ganzen Welt gespielt. DTB_Ordnung Beach Tennis_6 Liga 2020      Deutsche Ranglisten


Nationalmannschaft Beach Tennis Germany 2021/2022

  • Charlize Hummel vom TSV Betzingen
    Geboren Mai 2004 in Tübingen
    Beach Tennis Spielerin seit 2016
    Körpergröße 1,74 m
    Spielhand rechts
    Lieblingsschlag Smash
    Erfolge national: DM 3. Platz Damen 2021, 1. Platz Bodensee Beach Open 2021, 1. Platz Heilbronn Open, DM Viertelfinale Damen 2020, DM Viertelfinale Damen 2019, DM 5. Platz Mixed, DM 1. Platz Juniorinnen 2016
    Erfolge Liga: Württembergischer Meister 2018 – 2019 und 2020, Vizemeister Südwest-Liga 2020
    Erfolge International: 7. Platz TEAM-WM 2019, 8. Platz TEAM-WM 2018, 9. Platz TEAM-WM 2017, EM 2019 Bulgarien, EM 2021 Bulgarien,
  • Bildnachweis @Claudio Gärtner/Deutscher Tennis Bund

  • ITF BEACH TENNIS TEAM WELTMEISTERSCHAFTEN 2021  – Beach Tennis Worldcup 2021 – Brasilien – Rio de Janeiro
  • ITF Flaggschiff-Event – vom 4. bis zum 10. Oktober 2021 findet in Rio de Janeiro der Beach Tennis World-Cup statt. Die besten sechs Nationen Europas werden bei dem Mannschaftswettbewerb vertreten sein. Der Deutsche Tennis Bund wird zu dem Event ein Jugend- und Aktiven-Nationalteam entsenden. Hier die besten 6 Jugendlichen, mit dabei die Top-Spielerin Charlize Hummel vom TSV Betzingen, die am 4. Oktober 2021 nach Brasilien fliegen.

Deutscher Tennis Bund – National Team

Wir wünschen dem gesamten Nationalteam Germany ein erfolgreiches 2021


World Cup Beach Tennis Championships 2021 – Rio de Janeiro, Brasilien

European Beach Tennis Championships 2021 – Sofia/Bulgaria

Deutsche Meisterschaften – Beach Tennis Open Saarlouis

Vom 25. – 29. August 2021 verwandelte sich die Innenstadt von Saarlouis zum vierten Mal in ein internationales Mekka des Beach Tennis. Die Highlights in Saarlouis waren neben dem internationalen ITF Turnier die Deutschen Meisterschaften im Beach Tennis. Wer morgens auf dem Boulevard in Saarlouis einkaufte, vernahm bereits vor 9 Uhr das „blobben“ der Bälle bei den ersten Spielen. Immer begleitet von fetziger Beach Party Musik.

Um in den anstehenden fünf Tagen dieses große Spielaufkommen zu organisieren, wurden neben den fünf Spielfeldern auf den Kleinen Markt auch Spiele in den benachbarten Vereinen TSV Ford Steinrausch, TV Griesborn und TuS Wadgassen absolviert. Im Saarland boomt der Beachplatzbau regelrecht, viele Vereine entscheiden sich zurzeit, neben dem normalen Tennisbetrieb auch Beach Tennis anzubieten. Ausgetragen für die Deutschen Meisterschaften wurden die Konkurrenzen Herren-Doppel, Damen-Doppel, Herren Doppel 40, Mixed-Doppel 40, Junioren U 18 und das bei den Sportlern beliebte Mixed-Doppel. Hier gab es so viele Anmeldungen, dass eine Qualifikation ausgetragen wurde. Über fünf Tage wurden den Zuschauern, trotz wechselhaftem Wetter, großartige und spannende Spiele geboten. Ein rund 20-köpfiges Staff-Team, unter der Leitung des Turnierdirektors Maxi Hamm, sorgte für einen perfekten Gesamtablauf. Das Preisgeld für die Deutschen Meisterschaften betrug jeweils für die Damen und Herren Konkurrenzen für den 1. Platz 250,- €, den 2. Platz 150,- € und den 3. Platz 100,- €.

Ein besonderer Sieg gelang den beiden 17-jährigen Teenagern Charlize Hummel und Oliver Schleich. Sie sorgten für eine handfeste Überraschung. Im Achtelfinale der Mixed Konkurrenz besiegten sie die beiden TOP Favoriten Manuel Ringlstetter und Sophie Schmidt. In einem Interview antwortet Oliver Schleich auf die

Frage vom DTB: Was bedeutet euch dieser Sieg und was hat euch in diesem Match so stark gemacht? Oliver: „Der Sieg hat für uns natürlich eine ganz besondere Bedeutung. Manuel Ringlstetter ist die Nummer eins in Deutschland und schon lange in der Weltrangliste vorne mit dabei. Wir haben uns vor dem Match gesagt, dass im Mixed alles möglich ist. Im Herren-Doppel kann so ein Spiel vielleicht auch mal schnell in die andere Richtung laufen, aber Mixed ist etwas komplett anderes, und die Unterstützung der Zuschauer hat uns natürlich auch noch den Schub Extramotivation gegeben.

Und hier die Ergebnisse…Ladies first….

Damen-Doppel: 1. Platz Mareike Biglmaier (TBB) und Margarete Pelster (WTV) 2. Platz Sarah Bolsmann (TNB) und Christin Meyer (TNB) 3. Platz Sarah-Kristin Fricke (WTB) und Charlize Hummel (WTB)

Herren-Doppel: 1. Platz Alexander Bailer (WTB) und Benjamin Ringlstetter (BTV) 2. Platz Pit Große-Wilde (BAD) und Oliver Schleich (STB) 3. Platz Sven Bolsmann (TNB) und Dominik Manns (TBB)

Mixed-Doppel: 1. Platz Mareike Biglmaier (BTV)/Pit Große-Wilde (BAD) 2. Platz Margarete Pelster (WTV)/Alexander Bailer (WTB) 3. Platz wurde nicht ausgespielt

Herren-Doppel 40: 1. Platz Alexander Bailer (WTB) und Benjamin Blank (WTB) 2. Platz Oliver Munz (WTB) und Alexander Stähle (WTB) 3. Platz Marc Morgenroth (BAD) und Sven Peukert (TBB)

Junioren U18: 1. Platz Pit Große-Wilde (BAD) und Oliver Schleich (STB) 2. Platz Ralf Alexander Puslat (TNB) und Martin Schaal (TBB) 3. Platz Valentin Fritsche (TBB) und Simon Thome (STB)

Alle Ergebnisse: https://planb-beachtennis.com/deutsche-meisterschaften/

Damit führt der Württembergische Tennisbund mit seinen 8 Top-Platzierung den Ländervergleich an. Wir gratulieren unseren WTB – Spieler*innen für ihre großartige Leistung mit 3 x den 1. Platz, 3 x den 2. Platz, 2 x den 3. Platz. Insgesamt konnte Gerd Hummel und Oliver Munz, zuständig für den Sportbereich Beach Tennis in Württemberg, mit dem Ergebnis hoch zufrieden sein. Vor allem die Jugend aus dem Deutschen Kader lässt auf weitere erfolgreiche Jahre hoffen. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.