Hauptverein Vereinsmitteilungen April 2024

Hauptverein Vereinmitteilungen Februar 2024

Hauptverein Vereinsmitteillungen Dezember 2023

Hauptverein Vereinsmitteilungen Oktober 2023

Hauptverein Vereinmitteilungen August 2023

Hauptverein Vereinsmitteilungen Juni 2023

Hauptverein Vereinsmitteilungen April 2023

Hauptverein Vereinsmitteilungen Februar 2023

Hauptverein Vereinsmitteilungen Dezember 2022

Hauptverein Vereinsmitteilungen Oktober 2022

Hauptverein Vereinsmitteilungen August 2022

Hauptverein Vereinsmitteilungen Juni 2022

Hauptverein Vereinsmitteilungen April 2022

Hauptverein Vereinsmitteilungen Februar 2022

Vereinsmitteilungen 2021 und 2020  Vereinsmitteilungen TSV Betzingen e.V. 1889


Inklusion mit der Peter-Rosegger-Schule und Tennisabteilung TSV Betzingen geht ins 2. Jahr

Die Peter-Rosegger-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Schwerpunkt geistige Entwicklung. Unterrichtet werden in unserer Tennisabteilung erneut in diesem Sommer Kinder aus der Grundstufe der PRS. Sie werden unter fachpädagogischer Anleitung spielerisch im Tennissport begleitet. Die Freude am Spiel mit Bällen ist allen Kindern fast immer schon vorgegeben. Bewegung auf dem Tennisplatz fördert die kognitive Fähigkeit, Bewegungsabläufe und die Fitness. Tennis ist eine Sportart, die sehr prädestiniert für den Inklusion Bereich ist. Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen können hier auf vielfältige Weise durch Bewegung gefördert werden.

Grundsschulkinder spielen bei uns Tennis : Foto PR HAHU



 

Die Abteilungsversammlung Tennis 2024 fand am 11. März 2024 im Gastraum der vereinseigenen Tennishalle statt.

„Die faszinierende Welt von Tennis und Beach Tennis in Betzingen“

Nach der herzlichen Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Tim Hummel wurde den Anwesenden ein umfassender Bericht über die aktuellen Entwicklungen präsentiert. Besonders erfreulich ist der Anstieg unserer Mitgliederzahlen auf insgesamt 328 Mitglieder im Vergleich zum Vorjahr, wobei der Kinderanteil mit 126 Mitgliedern einen beträchtlichen Anteil von 38,42% ausmacht.

Im Bereich des Miniclubs (im Alter von 4-8 Jahren) ist die Zahl so stark gestiegen, dass bereits eine Warteliste angelegt werden musste, um dem Bedarf gerecht zu werden.

Im Bereich der Finanzen verzeichneten wir trotz des Baus von zwei neuen Beach-Tennis-Plätzen einen soliden Verlauf. Die finanziellen Herausforderungen wurden durch die großzügige Unterstützung im Bereich der Fördergelder und Organisation unseres Vorstandsmitglieds Hanne Hummel sowie durch Spenden von Mitgliedern und externen Fördermitteln gemeistert. Ein besonderer Dank gilt allen Geldgebern, die mit ihren Beiträgen maßgeblich dazu beigetragen haben, unsere Projekte zu realisieren.

Unser Abteilungsleiter Tim Hummel berichtete über unseren Sportwart Oliver Munz ebenfalls über die Leistungen unserer aktiven Mannschaften, wobei besonders der Klassenerhalt der Herrenmannschaften in verschiedenen Ligen hervorgehoben wurde. Auch im Beach-Tennis konnten wir mit zwei dritten Plätzen bei den deutschen Meisterschaften große Erfolge verbuchen.

Im Rahmen der Versammlung wurden Entlastungen für Martin Renz im Bereich Ressortleiter Finanzen sowie für Abteilungsleiter Tim Hummel einstimmig beschlossen. Des Weiteren fanden Neuwahlen für verschiedene Positionen im Abteilungsausschuss statt, wobei engagierte Mitglieder in verschiedenen Funktionen gewählt wurden.

Für die Wahlen stellten sich alle Amt-Vorgänger zur Verfügung. Das gewählte Vorstandsgremium wurde wie folgt bestätigt und einstimmig gewählt. Abteilungsleiter Tim Hummel, Stellvertr. Hanne Hummel, Finanzwart Martin Renz, Sportwart Aktive Maurice Hilsenbeck, Sportwart Beach Tennis Oliver Munz, Jugendsportwarte Bettina Fischer, Tillman Nübling und Frank Fletschner, Breitensportwartin Sabine Schmid,

Mitgliederverwaltung Miriam Kuhn, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernahmen Michaela Singer und Martin Singer. Als Stellvertretung bleibt Hanne Hummel jedoch bestehen. Liegenschaftsverwaltung Ralf Böhm, Veranstaltungen/Arbeitsdienstverwaltung Julia Deschner. Die Tennisgeschäftsstelle leitet nach wie vor: Hanne Hummel.

Als krönender Abschluss wurden Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt. Die Versammlung verlief ohne weitere Fragen oder Anregungen und wurde somit erfolgreich abgeschlossen. Michaela Singer (PR-Text), Martin Singer (PR-Fotos)


Neubau einer Beachanlage im Frühjahr 2023

Nun endlich soll der Wunschtraum wahr werden – Neuanlage Beachplätze!

Eines der zukunftsorientierten und langjährigen Pläne für die Tennisabteilung war die Erweiterung von zwei neuen Beachplätzen auf unserer Freiplatzanlage. Die Anlage soll zügig gebaut und Ende des Frühjahrs 2023 in Betrieb genommen werden. Dies wurde am 12.12.2022 bei einer „Außerordentlichen Abteilungsversammlung“ beschlossen. Das „GO“ kam auch am 19.12.2022 vom Hauptverein des TSV Betzingen. Damit erweitern wir unser Sportprogramm ganz offiziell mit „Beach Tennis“.

Letztendlich spielen unsere  Tennismitglieder schon rund 20 Jahre Beach Tennis. Teilweise auf dem bestehenden Beachplatz auf dem Gelände des TSV oder angemietet auf umliegenden vereinsfremden Beachplätzen. Wir stellen mit unserer ersten Mannschaft den Württemberg Meister 2018/2019/2020 und 2022. Aus unserer Abteilung geht die neue Vize-Europameisterin 2022, Charlize Hummel und der 3. platzierte Weltmeister der Herren 40 und 50 Oliver Munz hervor.

Mit Beach Tennis beginnen wir zusätzlich eine unabhängige Sportart, welche natürlich viele neue Mitglieder bringen soll. Jedes unserer Mitglieder soll auch die Möglichkeit bekommen Beach Tennis zu spielen und am Trainingsprogramm teilzunehmen. Natürlich hoffen wir auf einen regen Zuwachs an interessierten Jugendlichen und Erwachsenen.

Spendenaufruf:

Natürlich ist es in der heutigen Zeit schwieriger denn je Spendengelder zu generieren. Dennoch möchten wir gerne alle Mitglieder aufrufen sich mit einer Spende an diesem Projekt „Beachplätze“ zu beteiligen. Jeder Euro zählt und wird selbstverständlich ausschließlich für dieses Projekt genutzt.

Spendenkonto:

TSV Betzingen
IBAN: DE 50 6409 0100 0007 3490 17
Verwendungszweck: Tennis Beachplätze


Heftige Unwetter in Reutlingen-Betzingen am 23. und 28. Juni 2021

Schwere Unwetter über Reutlingen, erneute Superzelle nach 2013 über Betzingen

23. Juni 2021 PR HAHU – Ab 17.45 Uhr bis kurz nach Mitternacht waren mehrere Gewitterzellen über die Landkreise Reutlingen und Tübingen mit zum Teil unwetterartigen Niederschlägen hinweggezogen. Die Niederschläge mit bis zu tennisballgroßen Hagelkörnern richteten gewaltige Schäden in Reutlingen und Tübingen an. Schwerpunkte waren u.a. die Reutlinger Stadtbezirke Betzingen, Rommelsbach und Degerschlacht. Auf dem Parkplatz der Tennisfreiplatzanlage stand das Wasser knöchelhoch und drohte in die dort parkenden Autos einzudringen. Die 7 Tennisplätze sahen am Donnerstagmorgen übel aus. Durch die vielen angrenzenden Bäume waren die Plätze übersät mit Geäst und Grünzeug.

Die Tennishalle hat wieder einige Schäden davongetragen. So katastrophal wie 2013 war es dieses Mal nicht ganz. In der Halle war vor allem Platz 1 stark in Mitleidenschaft gezogen. Hier lief das Wasser die Innenwände herunter und nässte den davorliegenden Teppichboden ganz erheblich ein. Wasserschäden waren auf dem gesamten Teppichboden zu verzeichnen. Evtl. weitere Schäden müssen erst mit einer Bestandsaufnahme durch die Versicherung geklärt werden.